Weiterbildung BNE in der Kita Zertifikatsubergabe 23. Juni 2017

Landrat Dr. Hennig Görtz (rechts) und Geschäftsführer der Stiftungen der Sparkasse Holstein Jörg Schumacher (2. v. r.) mit Kursteilnehmern

23.06.2017

Bildung für Nachhaltige Entwicklung: Feierliche Zertifikatsübergabe

Am 23.06.2017 überreichte Stormarns Landrat Dr. Henning Görtz Erzieherinnen und Erziehern aus den Kreisen Ostholstein und Stormarn ein Zertifikat für die erfolgreiche Teilnahme am Kurs "Das Leben gestalten lernen".

Frühkindliche Bildung ist von elementarer Bedeutung, weil es die Grundlagen legt, so heißt es immer. Viele Herausforderungen warten auf die Kinder „da draußen“: Globalisierung, Klimawandel, Krisen und derlei komplexe Herausforderungen. Diesen später einmal begegnen zu können und trotzdem im Heute Kind bleiben zu können – darum geht es bei dem Konzept der Bildung für nachhaltige Entwicklung!

16 Erzieherinnen und Erzieher aus den Kreisen Ostholstein und Stormarn haben an der Weiterbildung „Das Leben gestalten lernen: Bildung für nachhaltige Entwicklung in der Kita“ teilgenommen. In vier Bausteinen erwarben die Teilnehmenden von Februar bis Juni 2017
eine Vielzahl von praxisnahen Spiel-, Projekt- und Gestaltungsideen für ihre Einrichtungen und tauchten dabei tiefer in die Themen „Globales Lernen und Kooperationen“, „Ernährung und Konsum“ sowie „Naturwissenschaftliche Bildung“ ein.

Bildung für nachhaltige Entwicklung – schon der Begriff der Nachhaltigkeit ist zuweilen erklärungsbedürftig. Um die Kinder „fit“ zu machen aber sehr hilfreich! Denn: Herzstück des Konzeptes sind die so genannten Gestaltungskompetenzen, welche Kinder dabei unterstützen, aktiv am Leben teilhaben und teilnehmen zu können. Und dazu gehört auch das eigene sowie das gesellschaftliche Leben mitgestalten, verändern und beeinflussen zu können.

Der Landrat des Kreises Stormarn, Dr. Henning Görtz, und Frau Anne Benett-Sturies, Leiterin des Bildungszentrums für Natur, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein sowie Herr Jörg Schumacher, Geschäftsführer der Stiftungen der Sparkasse Holstein, überreichten am Freitag, den 23. Juni 2017 feierlich die Zertifikate an die Erzieherinnen und Erzieher. Am Abend wurde am Grillfeuer im schönen Ambiente des Naturerlebnis Grabau gefeiert.

Die Weiterbildung der Stiftungen der Sparkasse Holstein und des Bildungszentrums für Natur, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein war für die Erzieherinnen und Erzieher der Kitas in Stormarn und Ostholstein dank der Fördermittel der Sparkassen-Stiftung Ostholstein und der Sparkassen-Stiftung Stormarn kostenlos – sie fand an vier außerschulischen Lernorten in den Kreisen Ostholstein und Stormarn statt: Erlebnis Bungsberg (Schönwalde a.B.), Naturerlebnis Grabau, ZeiTTor Museum (Neustadt i.H.) und dem Oldenburger Wallmuseum (Oldenburg i.H.)

Durch verschiedenste Expertinnen, u.a. von der Leuphana Universität Lüneburg, haben die Erzieherinnen und Erzieher gelernt, wie man nachhaltige Entwicklung in den beruflichen Alltag integrieren kann – wichtig dabei ist in dem vollgepackten Alltag, dass keine zusätzliche
Anforderung entsteht! Das Konzept bietet deshalb eine hervorragende und praxisnahe Stütze.