Struck1

Sparkassen-Kulturstiftung Stormarn

Projekte

Im Jahr 2009 wurde zusammen mit der Sparkassen-Stiftung Stormarn das Naturerlebnis Grabau errichtet. Es ist eines der bedeutendsten operativen Vorhaben der Stiftung. Das Naturerlebnis Grabau bietet vorrangig stormarner Kindergärten und Schulen die Möglichkeit einen kostenfreien waldpädagogischen Tag pro Jahr zu erleben. Mit seinem Naturlehrpfad, dem Waldspielplatz und dem Niedrigseilgarten stellt das Naturerlebnis einen außergewöhnlichen außerschulischen Lernort dar, der 2012 als Bildungseinrichtung für Nachhaltigkeit von den Ministerien für Bildung und Umwelt anerkannt wurde.

Naturerlebnis Grabau

 

Die Sparkassen-Kulturstiftung Stormarn ist Veranstalter zahlreicher Kunstausstellungen. Nach einer umfassenden Sanierung des Marstalls und der Reithalle in Ahrensburg im Jahr 2000 wurde mit der Galerie im Marstall ein bedeutender Ausstellungsort für zeitgenössische Kunst im Kreis Stormarn geschaffen. Zu sehen sind zumeist jährlich insgesamt 4 Ausstellungen. Zu jeder der Ausstellungen gibt die Sparkassen-Kulturstiftung Stormarn einen begleitenden Katalog heraus.

Kunstausstellungen

 

Das 2006 von der Sparkassen-Kulturstiftung Stormarn eröffnete Atelierhaus befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zum Kulturzentrum Wassermühle der Gemeinde Trittau. Drei Ateliers werden für die Dauer von maximal drei Jahren mietfrei an Künstlerinnen und Künstler aus Schleswig-Holstein und Hamburg vergeben.

Atelierhaus Trittau

 

Im Rahmen eines einjährigen Kunststipendiums ist ein Atelierraum für den Stipendiaten bzw. die Stipendiatin der Sparkassen-Kulturstiftung Stormarn vorgesehen. Zudem hat die Stiftung eine Wohnung in der idyllisch gelegenen Wassermühle in Trittau angemietet, die für ein Jahr an den Stipendiaten vergeben wird. Zum Abschluss des Stipendiums findet seit jeher eine Präsentation der aktuellen Arbeiten in den Ausstellungsräumen der Wassermühle statt.

Kunststipendium