Sparen

Unsere Stifterin

Unsere Stifterin

Die Sparkasse Holstein

Die Sparkasse Holstein entstand 2006 durch Fusion der Sparkassen Ostholstein und Stormarn. Ihrer Wurzeln reichen bis ins Jahr 1824, in dem die Oldesloer Sparcasse, die Neustädter Spar- und Leihkasse sowie die private Spar- und Leihkasse in Oldenburg gegründet wurden. Das Geschäftsgebiet der Sparkasse Holstein reicht von Hamburg bis auf die Insel Fehmarn.

Weitere Informationen zur Sparkasse Holstein auf

www.sparkasse-holstein.de

 

Die Stiftungen der Sparkasse Holstein

Die 17 Stiftungen der Sparkasse Holstein wurden von 1969 - 2010 errichtet. Die Errichtung der ersten Stiftung erfolgte kurz vor der Fusion der Keissparkassen Eutin und Oldenburg im Zusammenhang mit der damaligen Kreisgebietsreform und der Gründung des Kreises Ostholstein. Vor allem führte aber die Fusion der Sparkassen Ostholstein und Stormarn zu einer deutlichen Ausweitung der Stiftungsaktivitäten und der Errichtung zahlreicher weiterer Stiftungen, die sich im gesamten Geschäftsgebiet von Hamburg bis Fehmarn engagieren. Die wirtschaftlichen Erfolge der Sparkasse Holstein ermöglichen seit Jahren steigende Zuwendungen an die Stiftungen von aktuell über fünf Millionen Euro pro Jahr.

Die Sparkasse Holstein selbst fördert über die Zuwendungen zu den Stiftungen hinaus zahlreiche Vereine und Verbände in der Region:

www.sparkasse-holstein.de/engagement