ZG01 frei 07

25.08.2018 - 30.09.2018 | Kunst und Kultur

Nick Koppenhagen - Einige Gedichte über die Zukunft der Welt

In Nick Koppenhagens Ausstellung werden gezeichnete Liniendiagramme mit ungewöhnlichen Bedeutungsmöglichkeiten präsentiert.

Nick Koppenhagens Mittel der Auseinandersetzung ist vorwiegend die diagrammatische Zeichnung. Strategien und Darstellungsweisen von Diagrammen und Infografiken werden von ihm als eigenständige künstlerische Form genutzt. Ihn interessieren die narrativen Eigenschaften der Linie als Diagramm, die sich in der Kombination verschiedener Linien als Konnotationen, Assoziationen, als metaphorischer Raum zeigen; die Bedeutungen also, die beim Betrachten eines Diagramms in einem wissenschaftlichen oder journalistischen Kontext verborgen bleiben.

Für die in Trittau präsentierte Werkreihe mit dem Titel „Zukunftsgedichte“ nimmt er historische Zusammenhänge in den Blick. Die Gouache-Pinselzeichnungen stellen Liniendiagramme dar und setzen sich mit den ästhetischen und poetischen Möglichkeiten dieser Darstellungsform auseinander. In der Kombination aus statistisch erfassten Daten entstehen scheinbare Kausalitäten, die neue Geschichten erzeugen und nicht selten in Widersprüchen münden.

 

Informationen zur Ausstellung

Eröffnung:
Samstag, 25. August um 16 Uhr
in der Galerie in der Wassermühle Trittau

Laufzeit der Ausstellung:
25. August bis 30. September 2018

 Stormarner Kinderatelier zur Ausstellung:
Sa., 8. September in der Galerie in der Wassermühle Trittau
Anmeldungen unter
Tel.: 04102-70781015
E-Mail: info@stormarner-kinderatelier.de


Galerie in der Wassermühle Trittau
Am Mühlenteich 3
22946 Trittau
Geöffnet: Samstag und Sonntag 11–17 Uhr
www.galerie-wassermuehle-trittau.de