DSC0530

01.03.2020 | Sport

Boxen will gelernt sein

In der "Boxschool" lernen Kids aus Hamburg und Umgebung etwas über Gewaltprävention und Stressmanagement.

BOXSCHOOL e.V. bietet gewaltpräventive und selbststärkende Maßnahmen an Schulen an, die Kinder und Jugendliche darin stärken sollen, Konflikt und Stresssituationen ohne Gewalt zu lösen.  Die Idee: Kinder, die sich verteidigen können, gewinnen in stressigen Situationen mehr Sicherheit. Ziel des Trainings von Boxschool e.V. ist es, das Selbstwertgefühl der Jugendlichen zu steigern und ihnen eine körperliche Betätigung zu bieten. Den Boxschülern sollen Wertschätzung und Anerkennung zuteil werden, die ihnen im Alltag häufig verwehrt sind. Die Trainer begegnen den Jugendlichen auf Augenhöhe, sie fordern aber auch Gewaltverzicht im Alltag und Respekt für andere ein. So versuchen die Trainer, die regelmäßig didaktisch und sozialpädagogisch begleitet und geschult werden, die soziale Kompetenz ihrer Schützlinge zu fördern.

Die Stiftungen der Sparkasse Holstein unterstützt die regionalen Trainings der Boxschool in Norderstedt.