DSC1718

07.08.2020 | Soziales

Pilotprojekt: 3 AEDs und 8 CPR-Trainingspuppen für die Freiwillige Feuerwehr Bad Oldesloe

Stiftungen der Sparkasse Holstein statten die Freiwillige Feuerwehr im Stadtgebiet Bad Oldesloe mit drei hochmodernen Defibrillatoren sowie Erste-Hilfe-Übungspuppen aus – für eine schnelle und professionelle erste Hilfe im ländlichen Raum.

Little Anne und Little Junior heißen die Puppen-Torsos, an denen die Freiwillige Feuerwehr Bad Oldesloe von nun an den Umgang mit ihren drei neuen hochmodernen automatisierten externen Defibrillatoren proben kann. Denn die Freiwilligen Feuerwehren im Kreis Stadtgebiet Bad Oldesloe sind Teil eines besonderen Pilotprojekts: Die Stiftungen der Sparkasse Holstein haben die Wehren Poggensee, Rethwischfeld und Seefeld mit hochmodernen AEDs ausgestattet. Die Geräte hängen öffentlich zugänglich an den Gebäuden der Feuerwehr, sodass auch zivile Ersthelfer sie bei Bedarf mit wenigen Handgriffen bedienen können.

Ein AED ist vereinfacht gesagt ein Kasten mit Tragegriff und Deckel, der an einen Verbandskasten oder kleinen Werkzeugkoffer erinnert. An den Kasten sind zwei Kabel angeschlossen, an deren Enden sich etwa postkartengroße Aufkleber befinden – die sogenannten Elektroden. Über sie wird das Gerät mit der bewusstlosen Person verbunden. Ein Defibrillator ist im Notfall leicht zu bedienen: Über eine eingebaute Sprachfunktion gibt er an, welche Handgriffe in welcher Reihenfolge zu tun sind. Richtig eingesetzt, kann ein automatisierter externer Defibrillator zwei typische Ursachen für einen Kreislaufstillstand erkennen und entsprechend reagieren: Kammerflimmern (umkoordiniertes "flimmern" der Herzmuskelzellen, bei dem das Herz nicht mehr genügend Kraft entwickelt, um das Blut durch den Körper zu pumpen) und Asystolie (keine Herzreaktion). Mehr als 100.000 Menschen sterben jedes Jahr in Deutschland am plötzlichen Herztod. Mit dem Pilotprojekt möchten die Freiwilligen Feuerwehren im Kreis Bad Oldesloe das Thema Erste Hilfe in die Gesellschaft tragen. 

Sollte das Prilotprojekt erfolgreich sein, planen die Stiftungen der Sparkasse Holstein das Thema bei weiteren Freiwilligen Feuerweheren der Region voranzutreiben. 

DSC1707

Jörg Lembke, Bürgermeister der Stadt Bad Oldesloe (l.) und Hans-Werner Harmuth, Kreispräsident in Stormarn (r.) zeigen stolz die neuen Erste-Hilfe-Puppen ihrer Freiwilligen Feuerwehr