KSV OD 428x295

23.02.2016 | Sport

Der Kreissportverband Stormarn ehrte seine Sportler des Jahres in der Sparkasse Holstein

Zum 22. Mal ehrte der Kreissportverband Stormarn in der Sparkasse Holstein in Bad Oldesloe seine Sportler des Jahres.

In Videoeinspielungen wurden die nominierten Athleten dem Publikum vorgestellt und anschließend von dem beiden Sportjournalisten Henrik Bagdassarian und Patrick Niemeier interviewt. Erst dann gab die Jury bekannt, wer welchen Platz bei der Wahl belegte. Gewählt wurde von den Leserinnen und Lesern der Stormarner Tageszeitungen sowie einer fachkundigen Jury.


Als Sportlerin des Jahres 2015 wurde die Rettungsschwimmerin Alica Gebhardt von der DLRG Bad Oldesloe ausgezeichnet. Der Titel Sportler des Jahres ging an den Leichtathleten John Wesly Schlegel. Da sowohl die Damen- als auch die Herrenmannschaft des Triathlon-Team Bargteheide in die 2. Bundesliga aufgestiegen sind, gab es bei der Wahl zur Mannschaft des Jahres erstmalig in der Geschichte der Sportlerwahl zwei Titelträger.


Im Rahmen der Ehrungsveranstaltungen vergaben die Sparkassen-Stiftung Stormarn und der Kreissportverband eine Talentförderung in Höhe von je 1.000 Euro an insgesamt fünf Nachwuchssportler aus der Region. Voraussetzung ist neben dem sportlichen Talent ein Wohnort in Stormarn oder die Mitgliedschaft in einem Stormarner Verein. Ausgezeichnet wurden die Leichtathleten Sabrina Schröder (VfL Oldesloe) und John Wesley Schlegel (ATSV), die Judo-Zwillinge Mascha und Seija Ballhaus (TSV Glinde), sowie Karateka Kai Beck (TSV Reinbek). Überreicht wurden die Förderpreise von Thomas Deistler, Geschäftsführer der Stiftungen der Sparkasse Holstein (rechts im Bild).