Foto Sparkassenstiftung 3 2016 014 web

Jörg Schumacher (Geschäftsführer der Stiftungen der Sparkasse Holstein) übergibt Timo Scheel (Vorstand des Fördervereins) den Bewilligungsbescheid

22.03.2016 | Umwelt und Natur

10.000 Euro für den Jersbeker Park

Der Förderverein des Barockgarten Jersbek hat Grund sich zu freuen. Denn die Sparkassen-Stiftung Barockgarten Jersbek unterstützt dessen Pflegemaßnahmen mit 10.000 Euro.

Als Pächter des unter Denkmalschutz stehenden Jersbeker Parks ist es Aufgabe des Fördervereins, für den fach- und denkmalgerechten Unterhalt zu sorgen und den Park für die Öffentlichkeit offen zu halten. Damit obliegt dem Förderverein auch die Verkehrssicherungspflicht.


Um diese gewährleisten zu können, hat der Förderverein ein Baumkataster erstellen lassen, in dem der Zustand aller rund 600 Linden erfasst und protokolliert ist. Hieraus haben sich dringend erforderliche Pflegemaßnahmen in einem finanziellen Umfang ergeben, den der Förderverein aus eigenen Mitteln nicht leisten kann.


Die Finanzierung der notwendigen Maßnahmen erfolgt durch das Landesamt für Denkmalpflege in Kiel und durch die Sparkassen-Stiftung Barockgarten Jersbek. Die Sparkassen-Stiftung ist eine Institution, die dauerhaft dazu beitragen kann, den Barockgarten Jersbek als einen für Schleswig-Holstein bedeutsamen kulturhistorischen Garten für die in dieser Region lebenden Menschen als Kulturgut und Veranstaltungsort zu erhalten.


Der Geschäftsführer der Sparkassen-Stiftung, Herr Jörg Schumacher, hat dem Vorsitzenden des Fördervereins, Herrn Thimo Scheel, auf der Jahresmitgliederversammlung am 16. März 2016 den Bewilligungsbescheid über 10.000 Euro übergeben.