Offene Stellen

Referent:in (m/w/d) Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungen in Voll- oder Teilzeit

Die Stiftungen der Sparkasse Holstein setzen sich aus einer gGmbH und insgesamt 18 Stiftungen zusammen, die operativ und fördernd in den Bereichen Jugend & Bildung, Kunst & Kultur, Familie & Soziales, Natur & Umwelt sowie Sport & Vereine aktiv sind. Unser Stiftungsgebiet erstreckt sich von Hamburg über Norderstedt nach Stormarn und Ostholstein. Wir betreiben drei Galerien und mehrere NUN-zertifizierte Bildungsorte. Wir sind Eigentümerin des Grabauer Forstes und des Jagdschlösschens am Ukleisee und unterstützen zahlreiche – insbesondere ehrenamtlich getragene – Projekte in unserer Region. Wir pflegen eine intensive Netzwerkarbeit mit regionalen Akteuren – dazu gehören auch die Gebietskörperschaften.

Unsere Gesellschafterin bzw. Stifterin und größte Förderin ist die Sparkasse Holstein. Sie ist ein leistungsstarker Finanzdienstleister mit einer Bilanzsumme von über 8 Mrd. Euro und rund 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern – ein Unternehmen, das fit für die Zukunft ist. Die Sparkasse Holstein ist einer der großen Arbeitgeber in der nördlichen Metropolregion Hamburg. Wie sie tragen wir Verantwortung und gehen modern mit der Zeit. Vielfalt und Eigenverantwortung werden bei uns großgeschrieben und Erfolge erreichen wir nur gemeinsam.

Sie haben Lust auf Mannschaftsgeist, Leistung und das maritime Lebensgefühl in unserer Region? Dann kommen Sie zu uns an Bord!

Zur Verstärkung unserer Mannschaft suchen wir befristet im Rahmen einer Elternzeitvertretung spätestens zum 1. Juli 2022 eine:n Referent:in (m/w/d) Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungen für unser Stiftungsmanagement in Voll- oder Teilzeit.

 

Die Position

  • Planung und Umsetzung der Pressearbeit der Stiftungen in Kooperation mit dem Newsroom der Sparkasse Holstein
  • Betreuung der Social-Media-Kanäle und Homepages der Stiftungen
  • Planung und Umsetzung von Veranstaltungen (z. B. Holsteiner Kultursommer und -winter, Ferienprogramme, Sommerfeste und Waldweihnachten an unseren Bildungsorten)
  • Projektmanagement für verschiedene Buch-, Print- und Podcastprojekte
  • Unterstützung der Redaktion des „moin!-Magazin“ der Sparkasse Holstein bzgl. unserer Stiftungsaktivitäten
  • Mitarbeit bei ausgewählten Stiftungsaktivitäten mit besonderer Öffentlichkeitswirksamkeit

 

So überzeugen Sie uns

  • Abgeschlossenes Studium und/oder Volontariat im Bereich Medien- und Kommunikationswissenschaft, Journalismus, Public Relations oder Medienmanagement
  • Erfahrung im Bereich Öffentlichkeitsarbeit (unternehmens- oder agenturseitig) mit Schwerpunkt in digitaler Kommunikation und Social-Media-Management
  • Erfahrung im Projektmanagement und/oder Veranstaltungsmanagement
  • Know-how in Fotografie, Grafikdesign und Bildbearbeitung von Vorteil
  • Kommunikationsstärke, Kreativität, Flexibilität, eigenverantwortliche Arbeitsweise, verbindliches und souveränes Auftreten, Teamspirit, Hands-on-Mentalität
  • Gespür für hyperlokales Storytelling bzw. Identifikation mit unserem besonderen Stiftungsgebiet zwischen Hamburg und Fehmarn (PKW-Führerschein unerlässlich)

 

Unser Angebot

  • Zukunftsorientiertes Stiftungsmanagement, das mutig und flexibel nach vorne denkt und handelt
  • Leistungsorientierte Vergütung
  • Individuelle Personalentwicklung
  • Raum zur Mitgestaltung
  • Mut zu Fehlern
  • Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Zusammenarbeit mit regionalen Vereinen, Verbänden, Stiftungen und sonstigen Körperschaften
  • Mannschaftsgeist

 

Interessiert?

Dann senden Sie uns bitte Ihre Onlinebewerbung mit Eintrittstermin und Gehaltsvorstellung an karriere@sparkasse-holstein.de. Gleich geeignete schwerbehinderte Bewerber:innen werden vorrangig berücksichtigt.

Erste Fragen können Sie Ihrer zukünftigen Personalentwicklerin Frau Daniela Denissow unter Tel. 04521 85-71425 oder der aktuellen Referentin für Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungen Luise Paulsen unter Tel. 0176 47361985 gern stellen.

Aufsichtskräfte / Kunstvermittler:innen für die Hundertwasser-Ausstellung in der Galerie im Marstall Ahrensburg

Im Sommer 2022 findet in der Galerie im Marstall Ahrensburg der Stiftungen der Sparkasse Holstein die Ausstellung „Hundertwasser – Traumfänger einer nachhaltigen Welt“ vom 1.7.-21.8.2022 statt. Für den Zeitraum von Juli-August suchen wir Unterstützung für unser Aufsichtsteam. Sie haben kunstgeschichtliches oder kunstpädagogisches Interesse? Sie haben Lust, als Aufsicht und Ansprechpartner:in für die Besucher:innen der Ausstellung in der Galerie tätig zu sein? Bewerben Sie sich bei uns!

 

Zur Ausstellung

Die Ausstellung „ Hundertwasser – Traumfänger einer nachhaltigen Welt“ zeigt einen repräsentativen Querschnitt der Originalgrafik, Original-Umweltschutzposter und eine Dokumentation mit Fotografien der Architekturprojekte des Künstlers Friedensreich Hundertwasser. Hundertwasser zählt zu den international bekanntesten Künstlern des 20. Jahrhunderts. Seine Popularität beruht auf der Strahlkraft seiner Malerei und Originalgrafik, auf seiner natur- und menschengerechteren Architektur und seinem wegweisenden Engagement für Umweltschutz.

Wir freuen uns über Interessierte, die mehrere Termine während der Ausstellungslaufzeit übernehmen können. Die Tätigkeit wird im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung vergütet.

Weitere Informationen zum Ausstellungsprogramm unter www.galerie-im-marstall.de

Ihre Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf schicken Sie bitte bis 15. März 2022 als PDF per E-Mail  an:

Dr. Katharina Schlüter

Sparkassen-Kulturstiftung Stormarn

E-Mail: Katharina.schlueter@spkstholstein.de

Mobil: +49 – (0)160 883 67 11

 

Zum Ausstellungsort

Die Galerie im Marstall Ahrensburg bei Hamburg ist ein Ausstellungshaus für Gegenwartskunst und präsentiert bis zu fünf Ausstellungen pro Jahr. Der Schwerpunkt liegt auf der Präsentation von Künstlerinnen und Künstlern aus dem norddeutschen Raum. Zu den Ausstellungen erscheinen Publikationen. Die Galerie befindet sich im ehemaligen Marstall des Schlosses Ahrensburg, der nach einer umfassenden Restaurierung durch die Stadt Ahrensburg und die Sparkassen-Kulturstiftung Stormarn als Ausstellungshalle genutzt wird. Die Ausstellungsreihe in der Galerie im Marstall Ahrensburg wird von der Sparkassen-Kulturstiftung Stormarn koordiniert und finanziert.

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im Naturerlebnis Grabau

Du möchtest später Umweltpädagoge werden und mit Kindern die Schönheit unserer Natur erkunden? Ein Freiwilliges Soziales Jahr im Naturerlebnis Grabau gibt Dir die Chance in den Bereich der Umwelt- und Waldpädagogik hinein zu schnuppern.

 Ziel des Naturerlebnis Grabau ist es, die Bedeutung des Waldes als Lebens-, Erholungs- und Wirtschaftsraum darzustellen und dies für Kinder erfahrbar zu machen. Wir bieten allen Kindergarten- und Grundschulkindern des Kreises Stormarn einen kostenlosen waldpädagogischen Tag pro Jahr. Zusammen mit vier Waldpädagogen erkunden die Kinder unseren Wald, lernen an 12 Stationen des Lehr- und Erlebnispfades spielerisch viel über die heimische Natur und toben auf unserem Waldspielplatz.

 Träger des Projektes sind die Sparkassen-Kulturstiftung Stormarn und die Sparkassen-Stiftung Stormarn. In Zusammenarbeit mit der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein, dem Kreisjugendring Stormarn und Autokraft stellt das Naturerlebnis Grabau ein einmaliges Angebot für die Kinder Stormarns dar. 

Das Naturerlebnis Grabau bietet Dir als FSJ-ler ein breites Aufgabenfeld:

  • Unterstützung der Waldpädagogen bei der Vorbereitung und Durchführung von waldpädagogischen Angeboten. In der Anfangsphase begleitet die/ der  FSJ-er die Pädagogen, später können Teile von Programmen und Führungen auch eigenständig durchgeführt werden.
  • Mithilfe bei der Vorbereitung von Seminaren und Workshops, wie z. B. Fortbildungsangeboten für Erziehern und Erzieherinnen
  • Mitarbeit bei Sonderveranstaltungen, wie z. B. Messen oder Ferienveranstaltungen
  • Entwicklung von eigenen Veranstaltungsideen oder thematischen Führungen
  • Betreuung und Instandhalten des Lehr- und Erlebnispfades
  • Landschaftspflegerische und gärtnerische Tätigkeiten im Gelände
  • Kontrolle und Pflege der Naturerlebniselemente, wie z. B. der Findlingsgarten
  • Durchführung kleinerer Reparaturen und Bauten, wie z. B. Bau von Nistkästen
  • Betreuung und Instandhaltung der Ausstellungselemente im Seminargebäude
  • Konzeption und Entwicklung von eigenen Erlebniselementen oder Informationstafeln

Es gibt viel Raum für eigne Ideen und Projekte.

Viele weitere Informationen und Bilder gibt es auch auf unserer Internetseite: (www.naturerlebnis-grabau.de)

 Träger des FSJ im Naturerlebnis Grabau ist das Landesjugendwerk der AWO Schleswig-Holstein e.V. und angestellt wirst Du über den Kreisjugendring Stormarn. Deine Einsatzstelle ist das Naturerlebnis in Grabau.

 Wohnen kannst Du direkt auf dem Gelände unserer Einrichtung in Grabau. Hier ist für den FSJ-ler ein Zimmer mit Bad eingerichtet und es gibt eine gut ausgestattete Küche.

 Du solltest unbedingt Eigenschaften wie Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft und Eigenständigkeit mitbringen und Spaß an der Arbeit mit Kindern haben. Ein Führerschein wäre von Vorteil. Wenn Du Interesse hast bei uns ein FSJ zu machen, dann sende uns eine aussagekräftige Bewerbung zu (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, ggf. Praktikumsbescheinigungen). Das FSJ im Naturerlebnis startet zum August oder September eines Jahres.

Ansprechpartner:

Jan Dohndorf, jdohndorf@lksh.de, Tel.: 045 37 / 70 700 21

Adresse: Naturerlebnis Grabau, Hoherdamm 5, 23845 Grabau

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) beim Erlebnis Bungsberg

Du möchtest später Umweltpädagoge werden und mit Kindern die Schönheit unserer Natur erkunden? Ein Freiwilliges Soziales Jahr im Erlebnis Bungsberg gibt Dir die Chance in den Bereich der Umwelt- und Waldpädagogik hinein zu schnuppern.

 Als Relikt der letzten Eiszeit ist der Bungsberg ein besonderer Ort, der eine spannende Geschichte zu erzählen hat. Mit dem Erlebnis Bungsberg ist unter dem Dach des Bildungsspaß Ostholstein ein außerschulischer Lernort entstanden, der die besondere Geschichte des Berges vor der Eiszeit bis heute durch die vier Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft sowie das Leben in den jeweiligen Epochen ganzheitlich erfahrbar macht.

Das Ziel des Erlebnis Bungsberg ist es, die Kinder durch ihre eigene Neugier an die Natur heranzuführen. So wird Wissen mit Spaß vermittelt und ein emotionaler Zugang zur Natur geschaffen.

Der Fokus der Arbeit unseres Teams liegt darin, die Kinder an den Aktionen zu beteiligen und zu eigener Kreativität anzuregen; z.B. bei der Aktivität im Freien eigene Erfahrungen und Kompetenzen zu sammeln, ganz im Sinne der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE).

Träger des Projektes ist die Sparkassen - Stiftung Ostholstein. In Zusammenarbeit mit den Landesforsten Schleswig-Holstein, dem Kreisjugendring Stormarn und Autokraft stellt das Erlebnis Bungsberg ein einmaliges Angebot für die Kinder Ostholsteins dar.

 Das Erlebnis Bungsberg bietet Dir als FSJ-ler ein breites Aufgabenfeld:

  •    Unterstützung der Waldpädagogen bei der Vorbereitung und Durchführung von waldpädagogischen Angeboten. In der Anfangsphase begleitet die/ der  FSJ-er die Pädagogen, später können Teile von Programmen und Führungen auch eigenständig durchgeführt werden.
  •    Mithilfe bei der Vorbereitung von Seminaren und Workshops, wie z. B. Fortbildungsangeboten für Erziehern und Erzieherinnen
  •    Mitarbeit bei Sonderveranstaltungen, wie z. B. Messen oder Ferienveranstaltungen
  •    Entwicklung von eigenen Veranstaltungsideen oder thematischen Führungen
  •    Betreuung und Instandhalten des Waldspielplatzes
  •    Landschaftspflegerische und gärtnerische Tätigkeiten im Gelände
  •    Eigenständige Projektentwicklung und Durchführung
  •    Durchführung kleinerer Reparaturen und Bauten
  •    Betreuung und Instandhaltung der Ausstellungselemente im Seminargebäude
  •    Konzeption und Entwicklung von eigenen Erlebniselementen oder Informationstafeln
  • Es gibt viel Raum für eigene Ideen und Projekte

 

Viele weitere Informationen und Bilder gibt es auch auf unserer Internetseite: (www.erlebnis-bungsberg.de)

 Du solltest unbedingt Eigenschaften wie Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft und Eigenständigkeit mitbringen und Spaß an der Arbeit mit Kindern haben. Ein Führerschein wäre von Vorteil. Wenn Du Interesse hast bei uns ein FSJ zu machen, dann sende uns eine aussagekräftige Bewerbung zu (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, ggf. Praktikumsbescheinigungen). Das FSJ im Erlebnis startet zum August oder September eines Jahres.

Ansprechpartner:

Anja Wischnewski, anja.wischnewski@forst-sh.de, Tel.: 04 52 8- 913 54 00, Adresse: Erlebnis Bungsberg, Am Bungsberg 3, 23744 Schönwalde am Bungsberg