579

Kunststipendium

Naho Kawabe

Naho KawabeDie 1976 in Fukuoka in Japan geborene Künstlerin Naho Kawabe ist die 21. Stipendiatin, die mit dem Jahresstipendium für Künstler und Künstlerinnen der Kulturstiftung Stormarn der Sparkasse Holstein ausgezeichnet wurde. Ein Jahr lang wohnte sie in der Trittauer Wassermühle und konnte im nahe gelegenen Atelier im Atelierhaus der Stiftung arbeiten. Am 30. April 2013 endete ihr Aufenthalt.

Zum Abschluss des Jahresstipendiums zeigte die Sparkassen-Kulturstiftung Stormarn die Ausstellung „Observer Effect" vom 6.4. bis 5.5.2013 in der Trittauer Wassermühle und im Foyer des Ateliershauses in Trittau.

Die Künstlerin, die seit über zehn Jahren in Hamburg lebt, arbeitet mit ungewöhnlichen Materialien: Kohlestaub, Glas, Spitzengardinen, Kugeln, Bällen und Angelschnüren.
Aus Licht und Schatten bildet Kawabe Worte. Sie hat auch den Fluchtweg von Walter Benjamin über die Pyrenäen filmisch dokumentiert oder Ruinen fotografiert, die der Tsunami im Norden Japans 2011 hinterlassen hat. Die Ästhetik im Werk der Künstlerin ist brüchig und ephemer, sie zeigt „die Gleichzeitigkeit von Hiersein und Dortsein." (Kawabe).
Ludwig Seyfarth schreibt im Katalog zur Ausstellung: „Naho Kawabe zeigt uns die Welt gleichsam in einem anderen Aggregatzustand: nicht in ihrer physischen Festigkeit, sondern im Transitorischen, Flüchtigen, was sich auch in der Vorliebe für Materialien wie zum Beispiel Kohlestaub ausdrückt."

Naho Kawabe studierte bildende Kunst an der Universität Musashino in Tokyo (1999 Bachelor) und an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg (Diplom 2006). Sie war bereits bei verschiedenen Gruppenausstellungen dabei und sie hat mehrere Preise erhalten u.a. 2008 Hamburger Arbeitsstipendium, 2009 Japanese Goverment Overseas Study Programme für Artists, 2010 Shiseido Art Egg Award 05 und 2012 Boesner art award, Jury's Special Award.

Zur Abschlussausstellung "Observer Effect" erschien ein Katalog.

Naho Kawabe - Observer Effect

Hrsg: Sparkassen-Kulturstiftung Stormarn
Texte: Belinda Grace Gardner, Waltraud Brodersen, Ludwig Seyfarth, Aomi Okabe
Sprache: DE., EN., JAP.
Design: Mitsugu Mizobata
2013
Revolver Publishing
ISBN 978-3-86895-297-1

 http://www.nahokawabe.net/art/